Menu

Monat: Juni 2018

Warten und Teetrinken

Was ich in Edirne als eigene Nachlässigkeit angesehen hatte, entpuppte sich immer mehr zu einem Desaster. Die Lenkung machte nicht mehr mit auf der Fahrt von Istanbul nach Göreme. So hatte ich dann am Sonntagnachmittag Mr. Sami von den Cappadocian Cave Suites auf mein Problem angesprochen und er hat nach mehreren Telefonaten und einer Internetrecherche […]

Read More

Kappadokien

Kappadokien zählt zu den weltweit großartigsten Landschaften und besticht durch Zeugnisse frühchristlicher Zeit ab dem Jahr 400 und ist Weltkulturerbestätte auf der Liste der UNESCO seit 1985. Besucher aus aller Welt aber vor allem aus Asien prägen das Bild mit. Heute ist Sonntag der 17.06. und nach erholsamen Schlaf in den Cappadocian Cave Suites, eine […]

Read More

On the silkroad

Früh am Samstagmorgen gegen 06.30 Uhr verlasse ich Istanbul,  die Stadt, die sich am 2. Feiertag nach dem Ramadan mit dem Zuckerfestival noch in gesättigtem Schlaf befindet. Entsprechend einfach ist es für mich aus der Stadt herauszufinden, zumal ich kein Navi einsetze. Meine erste Erfahrung mit dem Navi machte ich in Edirne, anstatt auf den […]

Read More

Walking through Istanbul

Der gestrige Donnerstag brachte mich in weniger als 2 h von Edirne nach Istanbul ins Hotel. Nach einem frühen Checkin umfloss mich der Trubel der Stadt, dem ich mich nicht lange aussetzen konnte, da am Nachmittag ein Besprechungs- und Kennenlerntermin mit dem türkischen Reiseveranstalter angesagt war. Die Skyline der Vorstädte zeugen von einer hohen Bevölkerungsdichte, […]

Read More

Aufklärung tut Not

Der kurze Filmbeitrag entstand an der Grenze Bulgarien – Türkei auf bulgarischer Seite. Nach Auskunft eines Zöllners war die LKW-Schlange heute besonders kurz. Europa’s längste Müllkippe(1) Am Mittwochabend in Edirne bin ich über die Tanzdarbietungen der beiden Derwische in einem Outletcenter überrascht worden. Es war die Botschaft, die ich für mich interpretierte: Ich bin angekommen. […]

Read More

Europa’s Grenzen

Nach zwei Fahrtagen über Österreich, Ungarn, Serbien und Bulgarien habe ich am Mittwochnachmittag mit Edirne die erste türkische Stadt erreicht. Meterologische Eskapaden mit Wassergüssen von 70 l/qm in Österreich mit Temperaturstürze auf 12 Grad Celsius und nun herrliche 34 Grad am Nachmittag – alles binnen 24h. Österreich huldigt den Cineaisten mit ihren unzähligen Kameras am […]

Read More

Startklar!

Das Wochenende steckt noch voller Vorbereitungen. In 3 Tagen geht es los, wenn dienstaggfrüh am 12.06. der Zündschlüssel gedreht wird.

Read More

Es geht los!

Heute – am 7. Juni 2018 – ist der Blog über unsere Erfahrungen auf der Seidenstraße online gegangen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an unseren spannenden Erfahrungen teilhaben würden. Mal sehen, was uns erwartet…

Read More