Menu

Kasachstan – Rundreise auf den Spuren der Nomaden in die Nationalparks

0 Comments

Kasachstan – ein Land nahezu unbekannt. Wir nehmen Sie mit auf eine 10-tägige Entdeckungsreise auf den Spuren der Nomaden zu den schönsten Nationalparks für ein erstes Kennenlernen.

Tag 1: Flug von Frankfurt mit Air Astana über Nacht nach Astana.

Tag 2: Ankunft in Astana wo Sie Ihre Reiseleitung begrüßt. Anschließend fahren Sie zum Hotel. Gegen 10 Uhr werden Sie zu einer ca. 4 h dauernden Stadtrundfahrt abgeholt.
Astana ist seit 1998 die neue Hauptstadt Kasachstans, eine moderne Stadt mitten in der Steppe gelegen. Vom britischen Architekten Norman Foster ist das Wahrzeichen der Stadt entworfen – der Bajterek Turm. Verweilen Sie mit eigenen Schönheiten und einigen Sehenswürdigkeiten. Sie tauchen ein in das Unterhaltungscenter Khan Shatyr, welches vom größten sonnendurchlässigen Zeltdach der Welt überspannt ist und 150 m in die Höhe ragt. Für Abwechslung sorgen bunte Geschäfte, eine Wildwasserbahn, Erholung im Spa-Center, verschiedene Restaurants, Kinos und vieles mehr. Eine Besichtigung der Oper und die Besichtigung des Naturkomplexes Atameken runden Ihre Stadtrundfahrt ab.
Übernachtung wahlweise im 3* oder 4 * Hotel

Das größte Zeltdach der Welt, das Khan Shatry, Astana.

Tag 3: Entdecken Sie die Stadt nach einem herzhaften Frühstück in den freien Morgenstunden. Gegen Mittag checken Sie aus und Sie unternehmen einen Ausflug ins nahegelegene Alzhir. Das historische Lagermuseum «Alzhir» liegt in der Siedlung Akmol, wo in den 30iger Jahren tausende Familienangehörige von Staatsverräter interniert und gestorben waren.

Die erste Gruppe Frauen wurde am 28.Februar 1938 hierher ins Lager verbracht. Die Frauen hatten keine Winterbekleidung und starben meist an Unterernährung oder den Erfrierungstod. Die Leichen konnten erst im Frühjahr wenn der Boden auftaute in Massengräber beerdigt werden. Nur wenige Frauen überlebten, die die Hoffnung nie aufgaben Ihre Familien und Verwandten wieder zu sehen.

Die Gedenkstätte an politischen Deportationen und Totalitarismus ist im Frühjahr 2007 in der Siedlung Akmol  Im Frühling 2007 eröffnet worden.
Nach dem Besuch fahren Sie nach Astana zurück und nehmen den Nachtschnellzug Talgo nach Almaty.

Tag 4: Ankunft in Almaty und Transfer zum Hotel. Nach dem Checkin stärken Sie sich bei einem Frühstück bevor Sie zu einer Stadtrundfahrt aufbrechen.
Sie entdecken heute das moderne Almaty, das frühere Alma Ata und die Hauptstadt Kasachstans. Sie werden von Ihrer deutsch und englischsprachigen Reiseleitung geführt, die Ihnen die quirligen Straßen und Höfe der Stadt zeigt.
Schlendern Sie durch den Panfilov Park, Treffpunkt von Jung und Alt und halten inne bei der heiligen Himmelsfahrtkapelle, die vom Baumeister Zenkov errichtet worden war. Die Nachmittagsstunden können Sie für eigene Entdeckungen nutzen.
Übernachtung wahlweise im 3* oder 4* Hotel

Tag 5: Im Herzen Zentralasiens, 250 Kilometer von Almaty und südlich des Grat Jungar Tau, liegt der größte Nationalpark Kasachstans, der Altyn-Emel. Die Fläche beträgt 520.000 Hektar und wurde am 10. April 1996 nach Entscheidung der Regierung eröffnet und zu einem Naturschutzgebiet am rechten Ufer des Ili-Flusses erklärt. So konnte die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erhalten werden. Mittagessen im Dorf Basschi und Ausflug zu den Singenden Dünen.
Unterkunft und Abendessen im kleinen Hotel “Altyn-Emel” oder «Aigum Kum» im Dorf in Basschi

Tag 6: Sie wandern durch den Nationalpark mit seiner wunderbaren  Naturkullisse der Aktau und Katutau-Bergketten. Die Bergketten werden von Kreidefelsen geformt, die sich vor ca. 400 Millionen Jahren bildeten. Die Bergketten sind ca. 30 Kilometer lang und bilden ein eindrucksvolles Bergpanorma.
Mittagessen, Abendessen im Hotel in Basshi (F, M, A)

Kreidebergkette im Aktaugebirge.

Tag 7:  Gestärkt vom Frühstück erreichen wir nach ca. 2 h den Ort Zharkent, bis zu diesem die chinesischen Eroberer 1882 vordrangen. Die Stadt lag zur damaligen Zeit an der Grenze zu Russland, worüber heute noch zahlreiche architektonische Zeugnisse zu finden sind. Eine von chinesischen Baumeistern errichtete Moschee zeigt in eindrucksvoller Weise chinesische und mittelasiatische Baukunst, die dazu noch, ohne einen einzigen Nagel zu verwenden, erbaut worden ist.
Nach dem Mittagessen führt Sie Ihre Reiseleitung nach Zhundzha, wo Sie Entspannung durch ein Bad in den heißen Quellen finden können.
Übernachtung im Kara Dala Hot Spring Resort / Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Tag 8: Nach den heißen Quellen führt Sie Ihr Ausflug heute zum Bergdorf Saty und zum naheliegenden Kaindy See. Der See ist durch eine Naturkatastrophe entstanden und liegt auf ca. 2.000 m üNN und erreicht Tiefen von bis zu 30 m. Der Erdrutsch versperrte den Abfluß des Oberflächenwasser was über die Jahre bis zu einer Länge von 400 m aufgestaut wurde.
Begegnen Sie beim Mittagessen einer kasachischen Familie und erfahren Sie mehr über ihre Lebensweise. Mit einer Wanderung um den Kolsai See lassen Sie Ihren Tag ausklingen.
Übernachtung im Gästehaus in Saty / Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Sharyn-Canyon

Tag 9:  Ihre Rückfahrt nach Almaty führt Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Sie spazieren im Charyn Canyon, quasi der kleine kasachische Bruder des amerikanischen Grand Canyon geprägt von gigantischen Felsmassiven. Unterwegs machen Sie eine Mittagsrast in einem Cafe für einen Snack. Gegen Abend erreichen wir Almaty.
Übernachtung wahlweise im 3* oder 4* Hotel / Frühstück, Mittagessen und Abendessen.

Tag 10: Nach dem Frühstück heißt es Abschied von Kasachstan zu nehmen und Sie fliegen am Mittag über Astana mit einem Tagesflug der Air Astana nach Frankfurt zurück. Ankunft in Frankfurt am Abend.

Eingeschlossene Leistungen:
Flüge z.B. mit Air Astana ab/bis Frankfurt und bis Astana und zurück ab Almaty in Economy inkl. Steuern und Gebühren
Flughafentransfers wie angegeben
8 Übernachtungen in Hotels und Gästehäuser im Doppelzimmer
Mahlzeiten wie angegeben
Fahrt in klimatisierten Pkw oder Minibus
Zugfahrkarte Astana nach Almaty im 4-Bett Abteil (2-Bett optional)
Eintrittsgebühren
deutsch-englischsprechende Reiseleitung
Reisepreissicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Leistungen welche nicht genannt sind
Getränke
Trinkgelder
Reiseschutzversicherung

Reisepreis:
Bei 2 Personen im 3* Hotel ab EUR 2.455 pro Person/Doppelzimmer
Bei 2 Personen im 4* Hotel ab EUR 2.575 pro Person/Doppelzimmer
Bei 4 Personen im 3* Hotel ab EUR 1.880 pro Person/Doppelzimmer
Bei 4 Personen im 4* Hotel ab EUR 1.970 pro Person/Doppelzimmer

Wir erstellen Ihnen gerne ein tagesaktuelles Reiseangebot ab 2 Personen, schreiben Sie uns unter contact@silkroad-experience.com

Änderungen im Reiseverlauf und Auswahl der Fluggeselllschaft bleiben vorbehalten.

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.